top of page

Der Ball rollt, aber wer hat ihn eigentlich genäht?

HeimatUnternehmer Bernd Deutschmann setzt sich mit dem Weltladen Rothenburg ob der Tauber für fairen Handel ein


⚽️ Fair gehandelte Bälle leisten einen Beitrag für gerechte Entlohnung und gegen Kinderarbeit. Mit dem „Fairtrade-Bälle-Quiz“ ermutigt das Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. weiterführende Schulen in Bayern zum Einsatz von fair gehandelten Bällen.

© Initiative HeimatUnternehmen


🏆 Nachdem die Montessori-Schule Rothenburg alle Fragen des bayernweiten Quiz richtig beantwortet hatte, überreichte der Weltladen Rothenburg nun drei in Pakistan produzierte und fair gehandelte Bälle (Fußball, Handball, Volleyball), sowie zwei weitere Fußbälle als zusätzliches Geschenk des Weltladens. Auch Stadträtin und Vertreterin der Fairtrade Steuerungsgruppe Gabi Müllender war anwesend, um die Aktion zu unterstützen. Seit kurzem ist der Landkreis Ansbach als „Fairtrade Landkreis“ zertifiziert.


„Die Bälle eignen sich nicht nur perfekt als Weihnachtsgeschenk, sondern sind auch für Schulen und Sportvereine eine sehr gute Wahl“, erzählt Deutschmann. Ebenso hat die Valentin von Ickelsamer Mittelschule bereits erfolgreich am Quiz teilgenommen und die fair produzierten Bälle erhalten. Weitere Schulen folgen.

Interesse am Weltladen Rothenburg und deren Produkte?

Sie freuen sich über Kontaktaufnahme! 👇

Weltladen Rothenburg

Klostergasse 20, 91541 Rothenburg o.d.T.

E-Mail: weltladen-rothenburg@gmx.de Tel.: 09861-700640


💪 Das gesamte Team Weltladen Rothenburg leistet einen unglaublichen Beitrag durch Bildung, Aufklärung und ihr Machen! Sie verbreiten eine wertschätzende und wertvolle Energie in unserer Heimat, die uns allen zugute kommt. DANKE!


We 💚 #HeimatWert!


Euer Team HUWMF


HeimatUnternehmen WestMittelFranken 👇

_______

132 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page