In 14 Tagen zur eigenen Werkstatt

Werkstatt & Garagenflohmarkt: Barbara Barnes


💡 Zwischen der Idee einer eigenen Werkstatt und dem Einzug lagen gerade mal 14 Tage. Letzte Woche ist Barbara Barnes’ Werkstatt schon in der Wenggasse eingezogen.


Doch noch mal ganz von Anfang an:

Vor einem Jahr fing Barbara Barnes an, Kränze, Gestecke und andere Unikate herzustellen.


🌾 Zunächst erst einmal für sich und zum Verschenken, aber der erste Auftrag ließ nicht lange auf sich warten. Nachdem die Nachfrage immer größer wurde, entschied sich die Wahl-Rothenburgerin dazu, aus ihrer #Leidenschaft ein Gewerbe zu machen. Schnell wurde der Arbeitsplatz zu klein.



🍀 Im letzten HeimatUnternehmen-Treff im November erzählte Barnes, dass sie ab jetzt eine Werkstatt suche. Eine Woche später kam dann der Anruf: ein Freund fragte, ob sie Interesse an einer Garage für ihr Auto habe, was Barbara Barnes aber, zunächst in Gedanken an das Auto, ablehnte.


„Mitten in der Nacht fiel es mir dann ein! Ich brauche die Garage zwar nicht für mein Auto, aber sie könnte eine gute Werkstatt sein. Also rief ich am nächsten Morgen direkt an und sagte zu.“

So verriet Barnes im Gespräch mit #HeimatUnternehmen #WestMittelFranken. Eine weitere Woche später wurde die Garage bezogen.


💐 „Die Idee meiner selbstgemachten Unikate entstand, als ich bei meiner Mutter einen alten Kranz auseinandernahm, um den Müll zu trennen. Zum Schluss hatte ich nur noch den Römer, also den Strohkranz, in der Hand, und dachte mir: daraus lässt sich doch was machen. So fing alles an“, so Barbara Barnes bei unserem Besuch in ihrer Werkstatt.


🌹 Von wild gewachsenen Rosen bis getrockneten Hagebutten wird alles verwertet was die Natur hergibt. „Meine #Inspiration und viele Materialien bringe ich von meinen Spaziergängen mit“, erzählt Barnes. „Dass es jetzt sogar einen #Flohmarkt hier in meiner Garage gibt, verdanke ich meinem lieben Nachbarn. Als ich mit meinen Werkzeugen und Materialien einzog und mich einrichtete, kam ein Mann herein und nachdem er sich kurz erkundigt hatte, was ich hier mache, fragte er, ob ich auch etwas verkaufe. Geplant hatte ich es nicht, aber er brachte mich auf die gute Idee, hier einen #Garagenflohmarkt zu machen.“


🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿Und auch der erste große Auftrag wurde schon gebucht und umgesetzt: die HeimatUnternehmer und Besitzer des #Schottenladen, Amelia und Marty Hansen, engagierten Barbara Barnes, mit einem feinen #Gespür für Materialien und einem guten Auge für Details, die drei Schaufenster, sowie den Außenbereich des Schottenladens in der Spitalgasse, zu dekorieren.



🎄 Für dieses Jahr ist das #Weihnachtsgeschäft für Barbara Barnes so gut wie abgeschlossen: „Ich arbeite jetzt schon an neuen Ideen für Januar und Februar, denn die Zeit wird kommen, da die Menschen sich nach frischen Kreationen sehnen.“


👏 Ein großartiger Start in der neuen Werkstatt!


Wir freuen uns auf alles, was wir von Barbara noch sehen dürfen!


Carina | Team HUWMF


HeimatUnternehmen WestMittelFranken 👇

https://traeumenundmachen.org/huwmf

_______

#HeimatUnternehmen #WestMittelFranken #HUWMF #TräumenUndMachen #miteinander #DreamAndDo #together #austausch #exchange #ermutigung #encouragement #inspiration #motivation #netzwerken #networking #mitmachen #joinin

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen